Die Ausrüstung


Packliste

Um all die Fragen nach unserem Gepäck und dessen Gewicht endlich mal genau beantworten zu können, haben wir uns mit einer Küchenwaage bewaffnet und einen Nachmitttag lang alles fein säuberlich aufnotiert.

Vielleicht planst Du ja auch eine ähnliche Reise oder Dich interessiert einfach nur so, was wir mit uns herumfahren?

Ob wir allerdings die richtigen Sachen dabei haben, wird sich erst unterwegs herausstellen: Was ist wirklich unentbehrlich? Was bewährt sich? Was haben wir vergessen? Was hätten wir besser erst gar nicht eingepackt? Von unseren Erkenntnisse "on the road" werden wir Euch hier berichten.

Und so fuhren wir los:


Fahrräder

[30,0 kg]

 + Taschen

[12,7 kg]
2 x Velotraum-Fahrrad, 16 Zoll, Stahlrahmen mit Tubus-Stahlgepäckträgern vorn und hinten 30.000 g
2 Paar Satteltaschen Ortlieb Frontroller 2.680 g Damit fährt sich's beruhigter, denn die Dinger halten wirklich dicht und sind außerdem auch richtig stabil.
2 Paar Satteltaschen Ortlieb Backpacker 3.420 g
1 Ortlieb Rolle groß 840 g
1 Ortlieb Rolle mittel 710 g
1 Ortlieb Rolle klein 530 g
8 Paar elastische Spannbänder 1.130 g
2 Paar Spanngurte 255 g
1 Umarex Lenkertasche GTL 1.150 g bis auf die Reißverschlüsse, die wir selbst verstärkt haben, da die Originalqualität einfach nur schlecht ist, ist diese Tasche genial - geräumig, viele kleine Fächer, Kartentasche und separates Fach über RV, unser "Bananenfach"
1 Vaude Lenkertasche 770 g mit Kartentasche, hat sich bereits auf vielen Touren bewährt
2 x Fahrradschloss 1.250 g


Werkstatt

[7,0 kg]
Werkzeug-Rolle 1.080 g enthält alle nötigen Schraubenschlüssel, Speichenschlüssel, Zange, Mini-Cassettenschloss, Mantelheber, Schraubenzieher, Inbusschlüssel 
Reparaturbuch 500 g
4 x Ersatzschlauch 800 g
2 x Luftpumpe 286 g
20 x Tip Top-Flickzeug 330 g wie man's schon aus Kindertagen kennt... wir haben allerdings einige Klebstofftuben zu Hause gelassen und die Verpackung optimiert
20 x Speichen 190 g
6 Ersatzketten 1.950 g
Kettennieter
110 g

diverse Brems- und Bowdenzüge 368 g
Ersatzschrauben und -muttern
114 g
Ducktape
120 g
Isolierband 34 g
Kabelbinder 36 g
Kettenöl
130 g

Lagerfett 130 g

Lappen 310 g

Flickzeug für Zelt und Zeltboden, Nahtdichter, Klebstoff-Trocken-Beschleuniger
212 g
Nahtversiegelung fürs Zelt
150 g
Nähzeug
44 g
Knetklebstofffür Homepage-Fotos und den Schnappschuss zwischendurch 120 g
Messerschärfer
26 g
Schnur 14 g


Schlafzimmer

[14,7 kg]
1 x Zelt, Eureka Bighorn 3XD 5.100 g einfach und schnell aufzubauen, durch eingehängtes Innenzelt auch im Regen trocken aufbaubar
2 x Unterlegplane 1.360 g zum Schutz des Zeltbodens und als Sitzunterlage
1 x Thermarest-Isomatte 970 g Isoliert super durch geriffelte Oberfläche, nicht aufblasbar, da die Luft bei den ersten Begegnungen mit Dornen sowieso raus wär...
1 x "normale" Isomatte 570 g
1 x Combi Care Moskitonetz in Kastenform für 2 Personen, imprägniert
760 g falls wir mal nicht zelten und uns im Malaria-Risikogebiet aufhalten
1 x Schlafsack Classic Dragon 750 von Mountain Equipment 1.700 g Daunenschlafsack
1 x Schlafsack Classic Dragon 1000 (ebenfalls von Mountain Equipment) 1.700 g Eine Nummer wärmer für Silke :-), ansonsten gleiche Ausführung
1 x Seideninlett 270 g Dient in warmen Nächten als Schlafsack oder Decke, in kalten als Zusatz im Daunenschlafsack
1 x Fleece-Inlett von Cocoon 660 g dient in warmen Nächten als Schlafsack oder Decke, in kalten als Zusatz im Daunenschlafsack
2 x kleines Kopfkissen 600 g ein bisschen Komfort muss sein...
1 x Wolldecke 1.015 g als Auflage für die Isomatten, Unterlage bei der Rast, Wärmespender in eisigen Nächten
1 x Schlafbrille 20 g


Kleiderschrank

[15,6 kg]
7 x Zip-Hose, verschiedene Ausführungen
2.180 g
2 x Capri-Radlerhose mit heraustrennbarem Polster
870 g
10 T-Shirts 1.260 g
1 x Bluse 130 g
1 x Rock 390 g
1 x Hemd 290 g
2 x Sweatshirt
700 g
kurze und lange Unterwäsche, Socken
1.690 g
2 x Fleecejacke
1.210 g
1 x Stiefel
1.150 g
1 x feste Schuhe
930 g
2 x Tevas (Sandalen) 1.260 g
1 Badeanzug, 1 Badehose
270 g
2 x Regenjacke 1.020 g
2 x Regenhose
770 g
1 x Schal, 1 x Halstuch  255 g
1 x Stirnband, 1 x Fleecebuff
120 g
1 x Wintermütze
70 g
1 x Sonnenhut
60 g
1 x Baseballkappe
80 g
2 x Fahrradhandschuhe
160 g
22 x Reflektorband
14 g
2 x Sonnenbrille inkl. Etui
160 g
2 x Buff
60 g
1 x Handschuhe 70 g
Wäscheleine und -klammern 440 g


Küche

[24,2 kg]

1 Primus Omnifuel-Kocher 750 g läuft mit Gas, Benzin, Diesel und Petroleum
Brennstoffflasche mit Füllung und Benzintrichter
640 g
Streichhölzer und Feuerzeuge
200 g
Topfset "Camp Art", bestehend aus 3 Töpfen, 1 Pfanne, 1 kleinem Teekessel und Toastaufsatz 1.740 g schön leicht und handlich, da alle Alu-Töpfe ineinander verstaut werden
2 Plastikteller, 2 Plastiktassen, 2 x Bundeswehr-Besteck 1.060 g Hauptsache robust...
Coughlan Filmdosen-Gewürzstreuer (8 Dosen) 350 g echt praktisch, Aufsätze für normale Filmdosen mit Streuer und Deckel, finden im Topfset Platz
1 Sea to Summit Faltschüssel, 10 Liter 150 g für den Abwasch, zum Wäsche waschen,...
Spüli, Schwamm, Geschirrtuch
460 g
diverse Plastikdosen, 2 Plastiktuben für (dick)flüssige Nahrungsmittel wie Butter, Honig etc. 180 g für Vorräte
ständig wechselnde Lebensmittel  ca.  5.000 g Nudeln, Reis, Kekse und Wurst in Dosen gehören zum Standardsortiment, ansonsten wird alles nach Bedarf aufgestockt
Trinkwasser
12.000 g
4 Ortlieb-Wassersäcke a 4 Liter 480 g
werden vermutlich erst in der Wüste unentbehrlich
Katadyn Wasserfilter inklusive Kohlepulver und Papier-Teefilter  1.025 g Keramikfilter mit Kohleeinsatz, der grobe Verunreinigungen und Bakterien filtert, wobei die Teefilter als Vorsatz für den Katadynfilter dienen, um den eingebauten, feineren Filter vor schneller Verstopfung durch Schwebstoffe zu schützen 
Micropur Forte (flüssig und in Tablettenform, zur Wasserdesinfektion und Konservierung) 175 g


Bad

[4,9 kg]
1 x Jack Wolfskin Waschsalon 1.360 g bewährte Qualität, mit Haken zum Aufhängen, wird einfach zusammengerollt und verschlossen, die Taschen enthalten u.a. Zahnbürste, Shampoo, Seife, Deo, Creme, Haarbürste und Haargummis, Rasierer, Nagelfeile und -schere, Pinzette
1 x no name-Kulturtasche 970 g gleiches Prinzip, nur kleiner
Sonnencreme
750 g
diverse Vorräte an Zahnpasta, Deo, Shampoo, Seife, Creme etc., die unterwegs immer wieder aufgefüllt werden 900 g
2 x Badelaken 800 g
4 x Waschlappen
150 g


Technik, Sicherheit

[7,2 kg]
1 x DSLR Pentax K10D inkl. Sigma 18-200mm Objektiv für DSLR 1.280 g Eine Spiegelreflex-Kamera sollte mit. Da in Afrika aber praktisch keine Diafilme für analoge Kameras erhältlich sind blieb nur digital. Kaufargument für die K10D waren vor allem ihre Gummidichtungen, die vor Staub und Feuchtigkeit schützen sollen. Wir sind gespannt, wie sie sich bewährt. Dazu haben wir das Sigma 18-200mm Objektiv gewählt, da es einen großen Brennweitenbereich hat und um sich lästiges Objektivwechseln zu vermeiden und die Chance, dass Staub oder Feuchtigkeit in die Kamera eindringen zu minimieren.
Bedienungsanleitung für Pentax-Kamera
309 g

Polfilter, UV-Filter inkl. Etui
140 g

Blasebalg, Linsenputzstift, Reinigungstuch
100 g

Mini-Stativ
52 g

Kameratasche 210 g

1 x Kodak EasyShare C643 (kleine Digitalkamera) 208 g für Homepage-Fotos und den Schnappschuss zwischendurch
Crumpler-Mini-Kameratasche
41 g

Ersatzakkus für Kameras und sonstige elektr. Geräte
670 g
Ladegerät für DSLR 150 g
1 x 3-er Steckdose
70 g
1 x Adapter für Steckdosen
90 g
3 x USB-Kartenlesegerät
45 g zum Einlesen der SD-Karten im Internet-Café
6 x SD-Speicherkarte
42 g passen in beide Kameras, werden an verschiedenen Orten im Gepäck verteilt
CD-Rohlinge

zum Sichern unserer Fotos, falls vor Ort keine verfügbar
3 x USB-Stick (2 x 1 GB, 1 x 4 GB) 45 g zum Transportieren und Sichern unserer Prgramme und sonstiger Daten
1 x Kyocera Yashica Zoomate 165 SE
280 g analoge Ersatz-Kleinbildkamera mit gutem Zoom - falls die Elektronik die Rüttelpisten, Feuchtigkeit und den Staub nicht überleben sollten
1 x Petzl Tikka Plus Stirnlampe
82 g LED-Lampe mit Kippmechanismus, möchten wir nicht mehr missen, da man Licht und trotzdem beide Hände frei hat
1 x Petzl Taktikka Plus Stirnlampe 77 g gleiches Modell, jedoch mit zusätzlichem Rotfilter, damit einer schlafen und einer lesen kann und für nächtliches Kartenlesen bei der Sternbeobachtung (die Augen bleiben so an die Dunkelheit gewöhnt und man ist nicht erst wieder eine halbe Stunde blind)
1 x Maglite
650 g mit LED nachgerüstet, superhell und irre Leuchtweite, dient außerdem zu Verteidigungszwecken, da ziemlich schwer und robust
1 x Lucido Cool light-Stabtaschenlampe
190 g liefert non-stop mehr als 7 Tage (~ 170 Stunden!) lesetaugliches Licht
1 x Mini-Taschenlampe
25 g
2 x Akku-Schnellladegerät für jeweils 4 AAs oder 4 AAAs (1 x Travel Charger TC4 und 1 x Voltcraft), jeweils mit Netzkabel, dazu 16 AA-Akkus (Ansmann, 2700 mAh) 12 AAA-Akkus (Ansmann, 950mAh)
500 g nachdem sich nach eingehenden Tests (vielen Dank nochmal an die Firma Globetrotter, die uns die Geräte für die Tests zur Verfügung gestellt hatte) alle Solarladegeräte als zu schwach, zu teuer oder zu groß erwiesen haben, setzen wir auf diese Variante
1 x Handy Siemens A80 inkl. Ladegerät, sicher verstaut in einem Crumpler-Bag 165 g nur für Notfälle, im Crumpler ist auch noch Platz für SD-Karten
1 x Discman, spielt CDs und MP3 sowie 4 CDs (im MP3-Format)
470 g u.a. für unsere 18 CDs umfassende Klassiksammlung (...um beim Klang von Beethovens 9er in der Wüste auf einer Düne zu sitzen und in den Sternenhimmel zu schauen...)
2 x Thermometer, davon eines zur Messung der Oberflächentemperatur von Gegenständen (Infrarot) 70 g damit wir nicht nur wissen, wie kalt das Wasser des Schwarzen Meeres ist, sondern auch die Temperatur von Michas Füßen zuverlässig messen können
Reisewecker
37 g
Armbanduhr
50 g
4 x Abus-Vorhängeschlösser, klein für Rucksack, Lenkertasche und evtl. Zelt

2 x Trillerpfeife (eine davon "Tornado 2000")
32 g
2 x Pfefferspray, Reichweite 4 Meter
106 g
1 x Comet Signalgeber inkl. 9 Leucht- und Signalpatronen
170 g

Brustbeutel, Hüftgurte und Gürteltaschen für Wertsachen
127 g
Kompass
23 g
kleines Fernglas zur Himmels- und Tierbeobachtung
200 g
digitales Diktiergerät
134 g

SAS-Survival-Handbuch 270 g

.

Apotheke

[4,8 kg]
Verbandszeug (Wundkompressen, Verbandtuch, Dreieckstuch, elastische Binden, Heftpflaster, Wundpflaster, "Näh"-Pflaster, Desinfektionsmittel, Skalpell, Einmalhandschuhe, Rettungsdecke, Pinzette, Schere, Lupe) 795 g
Schmerztabletten (jeweils gegen leichte, mittlere und starke Schmerzen)
110 g

Antibiotika
1.910 g

Durchfallmittel (Imodium Akut und Kohletabletten)


Malariatabletten (Malarone) als Stand-By-Mittel


Antihistaminikum (bei allergischen Reaktionen)


Antiseptikum (Betaisodona-Salbe, Tyrosur-Puder)


Antirheumatikum (Voltaren-Salbe)


Magentropfen (MCP)


Clont (bei Giardia)


Augentropfen (Gentamycin)


Ohrentropfen (Panotile Cipro)


Clotrimazol (bei Pilzinfektionen)


Soventol (bei Insektenstichen, leichten Verbrennungen etc.)


Fieberthermometer, Ohrenstöpsel


Homöopathie-Präparate gegen Erkältung, Magen-Probleme, Übelkeit


Notfall-Zahnreparaturset (Spiegel, Spatel, Füllmasse), Nelkenöl

persönliche Medikamente, sonstiges wie Mückenschutzmittel,  Multivitamin- und Mineralstofftabletten, Salviathymol (zum Gurgeln bei Halsschmerzen), Chlorhexamed, Micropur zur Wasserdesinfektion (s.o. bei "Küche"), Rezept für Elektrolytlösung  1.125 g

Einwegspritzen und Kanülen für Notfälle in extrem unhygienische Gegenden, dazu eine Bescheinigung, dass wir diese nur für den medizinischen Eigengebrauch dabei haben 110 g
Medizinische Ratgeber ("Selbstdiagnose und Behandlung unterwegs", "Wo es keinen Arzt gibt", beide aus dem Reise Know-How Verlag)
755 g
außerdem sind wir geimpft gegen Hepathitis A und B (Twinrix), FSME (Encepur), Typhus (Typhim), Meningokokken-Meningitis (), Tollwut (Rabipur), Cholera (Dukoral), Gelbfieber (), Grippe (Influvac) und natürlich die üblichen Verdächtigen wie Diphterie, Tetanus, Polio




Büro, Sonstiges

[11,8 kg]
Landkarten von den jeweils nächsten Ländern; die nächsten lassen wir uns in Etappen nachschicken 1.450 g
ein paar Sprach- und Reiseführer; auch hier gilt das Nachschick-Prinzip 1.232 g

2 x Tagesrucksack 1.320 g
Schreibzeug (inkl. Heften für Ausgaben, Tagebuch, Fotolisten, sonstiges) 1.120 g
Kalender, Adressbuch 150 g
Spiele (Uno, Mini-Mensch-Ärgere-Dich-nicht, Würfel, Boggle, Skat-Karten, Scopa-Karten) 478 g
drehbare Sternenkarte für den nördlichen und südlichen Sternenhimmel 340 g

aufblasbarer Mini-Globus, Postkarten und Fotos aus der Heimat 390 g zum Zeigen, wo wir herkommen
2 x Schweizer Taschenmesser (verschiedene Ausführungen)
192 g
was wäre ein Reisender ohne sie...
ein paar Bücher, Rätselheft (P.M. Logicals - sehr zu empfehlen :-), langes Tüfteln auf kleinstem Raum garantiert) ca. 4.000 g
2 x Fächer 70 g
1 x Toum-Toum (aus Pappe) 30 g
Passfotos für Visa etc. (40 pro Person) 77 g
Reisepässe, Impfpässe, nationale und internationale Führerscheine sowie Kopien davon 400 g
Kreditkarten, kleiner Bargeldvorrat, Traveller Schecks und sonstige Dokumente 450 g

2 x Geldbeutel 130 g

Hier steht mal wieder ein völlig unsinniger Satz, der nur dazu da ist, den Content-Bereich künstlich zu vergrößern, damit die Tabellen alles schön in die Mitte  - so, ich denke, das sollte reichen.